Links #4

In dieser Kategorie poste ich in unregelmäßigen Abständen Links, die ich für interessant halte.
Der Fokus liegt dabei auf Fotografie, Kunst, Design sowie Netzkultur und -politik.

Johannes Heuckeroth (links) und Patrick Ludolph (rechts)

  • Die Serie „The Streets of New York City“ vom frischgebackenen „ND Architectural Photographer of the Year“ Johannes Heuckeroth kann sich ebenso sehen lassen wie seine anderen Arbeiten aus New York oder die mehrfach preisgekrönte Serie „Dreaming of Dubai„.

  • Der Kanadier Rob Gonsalves malt eindrucksvolle surrealistische Bilder, die durch die besondere Verschmelzung zweier Welten optische Täuschungen hervorrufen und dadurch „unmögliche“ Szenerien zeigen, die sofort an M.C. Escher erinnern.

 

Kwerfeldein (links) und 500px ISO (rechts)

 

  • Willard Wigan schafft kleine Kunstwerke, die nur durch ein Mikroskop gut zu betrachten sind.
  • Noch einen Schritt weiter geht der Künstler Jonty Hurwitz. Mit seiner Arbeit “Trust” hat er im Nano-Format die weltweit bisher kleinste Skulptur gebaut, die sogar auf einem menschlichen Haar Platz findet.
  • Ganze Städte kreiert Damien Hirst aus Sicherheitsnadeln und Skalpellklingen.
  • „The Creators Project“ hat ein Interview mit den Designern von Norwegens neuer Währung geführt. Zwei Designbüros haben jeweils die Vorder- und Rückseiten der Scheine neu gestaltet.

 

Travel Where You Live from Sebastian Linda on Vimeo.

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

Schlagwörter:  

2 Antworten auf Links #4

  1. Durch deine Zusammenstellung habe ich noch den ein oder anderen interessanten und neuen Link entdeckt – danke. Vor allem die Fotografien von Herrn Schönberger sind traumhaft ….

    Gerne kannst du in einer ruhigen Minuten auch in meinem Portfolio vorbei schauen 😉

  2. danke für solche zusammenstellungen! ich lese voll gerne sowas! 😀
    ich finde es super eine gut sortierte liste zu bekommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.