Ciudad de las Artes y de las Ciencias 1/2

Ciudad de las Artes y de las Ciencias 1

Im vergangenen Herbst besuchte ich Valencia – drittgrößte Stadt Spaniens und Hauptstadt der Paella. In einer zweiteiligen Serie zeige ich zuerst Fotos der Ciudad de las Artes y de las Ciencias (Stadt der Künste und der Wissenschaften), das vom einheimischen Architekten Santiago Calatrava entworfen und 1996 eröffnet wurde. Gebaut wurde allerdings noch bis 2006. In den folgenden Serien geht es weiter um Architektur, Streetart und natürlich die Stadt selbst.

Der im trockengelegten Flussbett des Turia liegende Gebäude- und Parkkomplex ist u. a. wegen seiner modernen und außergewöhnlichen Architektur mittlerweile ein Wahrzeichen der Stadt und Anziehungspunkt für Touristen aus der ganzen Welt. Attraktionen sind z. B. ein 3D-IMAX-Kino, ein Opernhaus sowie ein Ozeaneum und Wissenschaftsmuseum. Desweiteren verwandelt sich das L’Umbracle, eine Parkanlage mit großer Pflanzenvielfalt, Abends in einen Outdoor-Nachtklub und im L’Àgora finden regelmäßig Konzerte, Ausstellungen, Messen sowie das ATP-Turnier Valencia Open 500 statt.

 

Ciudad de las Artes y de las Ciencias 2

Ciudad de las Artes y de las Ciencias 3

Der 2005 eröffnete Palau de les Arts Reina Sofía ist das größte und zugleich eindrucksvollste Opernhaus Europas. Ganze vier Säle, darunter zwei Auditorien mit je über 1.400 Plätzen, sowie weitere Räumlichkeiten teilen sich eine Fläche von 40.000 m². Fotos aus dem Inneren des Gebäudes gibt es in der zweiten Serie zu sehen.

In den Abend- und Nachtstunden ist das Opernhaus sowie die Anlage zeitweilig imposant beleuchtet, doch diesen Anblick bekommen die Besucher nur noch zu bestimmten Veranstaltungen zu Gesicht. Auf Nachfrage bei einigen Mitarbeitern lautete die Antwort oft kurz und knapp: „Spanish Crisis“.

Die Stadt hat sich mit dem Bau der Anlage hoch verschuldet (Geschätzt werden über eine Milliarde Baukosten) und auch der Architekt Santiago Calatrava steht vermehrt vorallem wegen baulicher Mängel in der Kritik – zuletzt Ende des vergangenen Jahres, als sich Teile einer Keramikverzierung des Opernhauses lösten und dieses daraufhin vorrübergehend geschlossen werden musste.

 

Ciudad de las Artes y de las Ciencias 4

Ciudad de las Artes y de las Ciencias 5

Ciudad de las Artes y de las Ciencias 6

Ciudad de las Artes y de las Ciencias 7

Museu de les Ciències Príncipe Felipe – ein interaktives Wissenschaftsmuseum

Ciudad de las Artes y de las Ciencias 8

Ciudad de las Artes y de las Ciencias 9

L’Umbracle

Ciudad de las Artes y de las Ciencias 10

Ciudad de las Artes y de las Ciencias 11

Ciudad de las Artes y de las Ciencias 12

Ciudad de las Artes y de las Ciencias 13

Ciudad de las Artes y de las Ciencias 14

Ciudad de las Artes y de las Ciencias 15

Ciudad de las Artes y de las Ciencias 16

Ciudad de las Artes y de las Ciencias 17

Ciudad de las Artes y de las Ciencias 18

L’Hemisfèric – 3D-IMAX-Kino und erstes Gebäude dieser Anlage

Ciudad de las Artes y de las Ciencias 19

Ciudad de las Artes y de las Ciencias 20

Verwendete Ausrüstung:
Canon EOS 6D, 17-40 mm 4.0, Polfilter, Stativ, Adobe Photoshop

Alle Beiträge aus Valencia:
» Valencia 1/2
» Valencia 2/2
» Ciudad de las Artes y de las Ciencias 1/2
» Ciudad de las Artes y de las Ciencias 2/2
» Streetart in Valencia

Dir gefallen die Fotos? Teile den Beitrag auf Facebook, Twitter oder Google+:

Schlagwörter: , , , ,  

4 Antworten auf Ciudad de las Artes y de las Ciencias 1/2

  1. Klasse Arbeiten! Solche Locations wünscht man sich zu seinen Fotoshootings!

    Liebe Grüße,
    Lydia

  2. Pingback: Valencia 1/2 | Blog von Sebastian Grote | Design & Fotografie

  3. Pingback: Valencia 2/2 | Blog von Sebastian Grote | Design & Fotografie

  4. Pingback: Ciudad de las Artes y de las Ciencias 2/2 | Blog von Sebastian Grote | Design & Fotografie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.