Atrium City Hall, Den Haag

Atrium City Hall, Den Haag 1

Das neue Rathaus von Den Haag (The Hague), welches Mitte der 90er Jahre eröffnet wurde, fällt auf durch seine geradlinige Architektur und das 47 Meter hohe Glasatrium. Entworfen wurde das markante Gebäude vom amerikanischen Architekten Richard Meier und hat von den Bewohnern der Stadt wegen der weißen Farbe und der transparenten Struktur den Namen „Eispalast“ bekommen. Es beherbergt unter anderem sämtliche Bürgerbüros sowie die Stadtbibliothek.

» Ganzen Beitrag ansehen

Ciudad de las Artes y de las Ciencias 2/2

Ciudad de las Artes y de las Ciencias 1

Der zweite Teil der Serie über die City of Arts and Sciences (Ciudad de las Artes y de las Ciencias) in Valencia widmet sich u. a. dem extravaganten Opernhaus Palau de les Arts Reina Sofía. Bei der Gelegenheit, das Gebäude von innen zu besichtigen, merkte ich, dass sich die außergewöhnliche Architektur und symmetrische Bauweise auch im Inneren fortsetzt.

» Ganzen Beitrag ansehen

Madeline

Madeline 1

Der Magdeburger Hafen diente mir vor einigen Wochen als Kulisse für ein Shooting mit Madeline. Neben ihrem Beruf als Physiotherapeutin ist Madeline leidenschaftliches Model und erfolgreiche Cheerleaderin. Als Teil der Nationalmannschaft nahm sie schon an Weltmeisterschaften teil und konnte in diesem Jahr mit ihrer Mannschaft, den „Incredible Angels“, in Manchester den Europameistertitel holen.

» Ganzen Beitrag ansehen

Pythonbrücke, Amsterdam

Pythonbrücke Amsterdam groß

Die 93 Meter lange Pythonbrücke (Pythonbrug) in Amsterdam verbindet die Sporenburg- mit der Borneo-Insel. Klick für größere Ansicht.

Elbphilharmonie – Landungsbrücken – Hafen – St. Pauli

Hamburg Panorama groß

Hamburg-Panorama mit Blick in Richtung Südwesten. Klick für größere Ansicht.

Überseequartier, Hamburg

Überseequartier Hamburg 1

Das Überseequartier in Hamburg ist ein im Bau befindliches Teilquartier der HafenCity. Bei meiner Tour habe ich mich hauptsächlich der neuen U-Bahn-Station gewidmet, welche die HafenCity über die Linie U4 mit der Innenstadt verbindet. Spatenstich der Station war 2007 und Ende 2012 wurde die Strecke für den Verkehr freigegeben. Der Entwurf der Haltestelle kommt vom Büro netzwerkarchitekten aus Darmstadt und soll an eine Unterwasserwelt erinnern.

» Ganzen Beitrag ansehen

Die Tanzenden Türme, Hamburg

Tanzende Türme 1

Die Tanzenden Türme sind zwei zusammenhängende Hochhäuser an der Reeperbahn in Hamburg. Entworfen wurden sie vom Architekten Hadi Teherani und im August 2012 fertig gestellt. In den zwei unterschiedlich hohen Türmen (85 und 75 m) haben überwiegend Büros Platz, in den oberen Stockwerken befindet sich das höchste Restaurant Hamburgs „Clouds“ mit Bar und Dachterrasse. In den Untergeschossen hat seit 2013 der legendäre Mojo Club eine neue Heimat gefunden – zehn Jahre nachdem er schließen musste und die alten Gebäude schließlich den neuen Türmen weichen mussten. Anwohner von St. Pauli kritisieren den Bau, da der Kiez durch solche und andere Projekte wie 4-Sterne-Hotels und moderne Bürokomplexe seinen Charme verliert und langjährige Bewohner durch den Bau von immer mehr Luxuswohnungen für Gutverdiener verdrängt werden.

» Ganzen Beitrag ansehen

Valencia 2/2

Valencia 1

Zweiter Teil der Valencia-Serie mit weiteren Impressionen aus der Stadt. Die ersten Bilder zeigen Europas größtes Ozeaneum, das L’Oceanogràfic. Es ist Teil der Ciudad de las Artes y de las Ciencias und befindet sich im trockengelegten Flussbett des Turia im Osten der Stadt. Geplant wurde die Anlage vom Architekten Félix Candela und wurde im Februar 2003 eröffnet. Es beheimatet ca. 45.000 Tiere und 500 verschiedene Arten auf einer Gesamtfläche von rund 110.000 Quadratmetern.

» Ganzen Beitrag ansehen